Prepaid Vergleich


otelo

otelo Erfahrungen

otelo

Otelo ist die Discountmarke von Vodafone! Der klassische Einheitstarif kommt mit einigen Highlights:
  • Kostenlose Mailboxabfrage
  • 9 Cent in mehr als 30 ausländische Festnetze (z.B. Türkei, Russland, Griechenland, Italien, uvm.)
  • GPRS / UMTS im besten deutschen Handynetz* für 9 Cent / Minute

Vodafone ist Netzsieger der Fachzeitschrift Connect

4-Sterne Tarif


otelo wurde von prepaidvergleich.de mit 4 Sternen ausgezeichnet: sehr gut.

Kartenpreis:
inkl. 5,00 € Startguthaben

4,95 €





5 Sterne
(4)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(2)
1 Sterne
(32)
0 Sterne
(4)
Durchschnittliche Leserbewertung:
1.43 Sterne

eigenen Erfahrungsbericht schreiben


5 Sterne Bewertungen

Susanne schreibt:

Endlich günstige Vodafone Karte


Bei mir daheim habe ich nur guten Empfang von Vodafone. Tmobile und Eplus gehen fast nicht, da muss ich das Handy immer auf Fensterbrett legen.
Deswegen hatte ich lange eine callya Karte, da sind die Preise aber viel zu hoch.
Otelo funktioniert bei mir super, Bestellung ging sehr einfach und jetzt bin ich (seit 5 Tagen) wirklich zufrieden.

Die Karte war 3 Tage nach der Bestellung bei mir, der Briefträger hatte meinen Ausweis kontrolliert und dann musste ich noch die Karte aktivieren. Ging aber sehr einfach.

Kay schreibt:

Was möchte man mehr?


Ich habe mir die SIM Karte per Internet bestellt, war nach drei Tagen im Briefkasten mit ausführlichen Infos! Habe via Lastschrift 4,95 bezahlt und genieße 5,00 Startguthaben. Da ich per Lastschrift bezahlt hatte, war die Karte sofort freigeschaltet!!! Sehr günstig im Internet! Bravo!

ingrid schreibt:

othello prepaid


ich bin damit sehr zufrieden ....ist auch günstig obwohl man sie ja nicht überall bekommt
aber noch schöner wäre es wenn es bei prepaid auch so ne art flatrate gäbe weil manchmal braucht man doch ein bisschen mehr sms bei vielen freunden ....
lg Ingrid

Martina schreibt:

otelo zockt ab


Mit Verträgen geht otelo ähnlich vor, 2014 schloss ich einen Vertrag mit All Net Flatrate ab , habe 3 Monate später keinen Internetzugang mehr.Unzählige Telefonate mit der unfreundlichen Kundenhotline. Ausfüllen von Karten für die Technik.Kein Ergebnis. 11/2 Jahre später erzählt mir eine wirklich sehr nette und bemühte Mitarbeiterin, dass sie mein Problem lösen kann, man hatte meinen Internetzugang gesperrt. Keine Entschuldigung, nur eine Gutschrift über 20€ das war es. Meine postalische Kündigung ist auch nicht angekommen, Überraschung. Jetzt geht es mit dem Anwalt weiter. WAS FÜR EIN SCHEIßLADEN!!!

4 Sterne Bewertungen

NoMercy schreibt:

Was haben die hier alle?


Bin schon ne weile bei otelo und habe nich einmal diese probleme erlebt wie es einige hier erzählen. Interneteinstellungen lädt man nicht über ne website sondern direkt von der handyeinstellung runter...auch mit dem kundenservice nie probleme gehabt! Die meisten hier sind warscheinlich zu dumm sich zu artikulieren und wundern sich dann wenn der mitarbeiter genervt reagiert.
Wo bitte sieht man keine rechnungen? Ich kann allea abrufen und einsehen.
Einzig das netz stört mich manchmal wofür man nicht otelo ankacken sollte sondern vodafone oder seinen handyverkäufer denn euer Gerät muss Empfangsfähig sein.
Ihr omas und opas kennt euch schlichtweg nicht aus.
Mein erstes handy kostete hier 1€ ohne monatliche zuzahlung
Sowas findet ihr nirgends mehr

3 Sterne Bewertungen

Kranz schreibt:

na ja


Nach dem ich mir die Karte bei Saturn gekauft hatte wollte ich sie online freischalten lassen. Es gibt auch eine Seite wo man alle Daten dafür eingeben kann
doch beim absenden kommt dann der Hinweis, dass es nicht funktioniert hat.
Nach dem man dann 1 bis 2 Euro für die Hotline investiert hat erhält man da die Auskunft für eine Kostenlose Aktievierungsnummer (08003903900) da wurde dann die Karte auch gleich aktiviert und der Typ meinte ja die Aktivierung per Internet würde leider noch nicht funktionieren.
Toll hätte man ja auch gleich auf die Homepage schreiben können als Hinweis.
Aber das schein Masche zu sein, um das günstige Angebot am Ende eben doch nicht mehr ganz so günstig sein zu lassen (Hotline!)
Na ja ich werde mal so weiter meine Erfahrungen sammeln.

2 Sterne Bewertungen

Florian schreibt:

Communityflat bei Guthabenaufladung


Hallo, wir haben uns nun zu fünft extra die Otelo Karte gekauft weil man laut Aussage der Homepage und Werbung, pro Aufladung eine Communityflat Talk & SMS dazu bekommt. Dies klappt jedoch nicht! Dann wird von Otelo Seite noch gelogen und "behauptet" das diese Flats verlost werden und nicht bestandteil des Angebotes wären. Meiner Meinung ist das nicht Fair. Wir sind schwer enttäuscht. Netzqualität ist allerdings super. Danke Vodafone ^^

otelo schreibt:

nicht empfehlenswert


Leider sehr schlechter und inkompetenter Service. Kein Einzelverbindungsnachweis bei Prepaid. Guthaben wird abgehoben auch wenn die Verbindungen nicht zustande gekommen sind. Hotline sehr unprofessionell. Nicht zu Empfehlen.

1 Sterne Bewertungen

Paul schreibt:

Flats dazubuchen funktioniert nicht


Meine ersten Erfahrungen sind nun bisher eher Negativ. OtelO Karte per Internet bestellt.
1. Laut Bestellbestätigung sollte diese per GLS geliefert werden. Was eine Selbstabholung in einem Shop möglich gemacht hätte. Stattdessen wurde die Karte aber per UPS geliefert, somit musste ich 21km zum Abhollager zurücklegen.

2. Nach erfolgreicher Aufladung der Karte mit 19 Euro Guthaben, zusätzlich zu den 5 Euro Startguthaben, hatte ich bis jetzt immernoch nicht die Möglichkeit Zusatzoptionen bzw Flats dazuzubuchen. Somit keine Internetflat. Auf diese bin ich aber angewiesen.
Eine erste telefonische Rückfrage bei der kostenpflichtigen Hotline (49 Cent/Min.) ergab das der Mitarbeiter sowohl die Aufladung gesehen hat als auch das durch eine ihm unerklärliche Störung keine Flats und Optionen dazugebucht werden können. Er hat dies vermerkt und ich solle es einfach später versuchen. Nun selbst mehrere Stunden später geht dies nicht. Somit wird wohl ein weiterer (erfolgloser?) Anruf bei der Hotline bald notwendig sein.

Der erste Anruf hat mich bereits fast 3 Euro gekostet und der nächste wird warscheinlich je nach Länge genauso ausfallen. So kann man sein Startguthaben auch verprassen. Eine Gutschrift wurde mir nicht angeboten.

Ich bin gespannt ob ich es die kommenden Tage schaffe eine Internetflat zu buchen, bevor mein Guthaben für die Hotline aufgebraucht wurde. Alles im allem macht OtelO bisher einen unausgereiften Eindruck meiner Meinung nach.

Das die einzige Kontaktmöglichkeit für Kunden nur eine Gebührenpflichtige Hotline ist sehe ich als den größten Minuspunkt und kenne es nicht so. Bei Symio und allen anderen Anbietern kann man solche Optionen sogar über das Internetmenue buchen.

oldjoe schreibt:

otelo läßt keine Buchung zu


Otelo läßt per Internet bei prepaid Internet keine Guthabenabfrage zu, man kann auch erst nach Ablauf der gebuchten Zeitspanne das Guthaben abfragen und neu buchen. Vergißt man dies, werden 0.19€ je Minute abgezogen. Dies ist, für mich, Abzocke hoch 3. Nie wieder so einen Scheiß.
oldjoe

gunther stahl schreibt:

Hohle Versprechungen,miese Leistungen


Obwohl im prepaidsektor schon überall die Minutenpreise fallen-wird mit 9 Cent auf Kundenfang gegangen.Lächerlich! Ebenso wie
die nicht funktionierende online-Betreuung
(Selbstaktivierung/Zubuchen usw.).Da sich
auch viele andere Kunden negativ äußern, ist dies ein Fall für Verbraucherschutzalarm.Nur obwohl
weil Saturn und media& Co körbeweise diese
Katze im Sack verschleudern wäre aber die bessere Addresse die Mülldeponie für diesn
Schrott

Helmut Mieth schreibt:

Leider keine Kostenkontrolle


Es gibt keine Kostenkontrolle. Keine Onlinerechnung, kein Einzelverbindungsnachweis. Benutzerführung auf der Homepage mangelhaft. Vodafone als Muttergesellschaft ist nicht zuständig und otelo kann nicht. Man hängt als Kunde in den Seilen. Habe eine Karte seit 3 Wochen. Kaum telefoniert, trotz SMS-Flat für 9,95 sind schon 40,-Euro weg und keiner weis warum. Werde Karte jetzt abtelefonieren und dann geht diese in den Müll!!!

Volker schreibt:

Geht gar nicht!


Ich habe mir vor 4 Wochen eine o.tel.o Karte zugelegt... der freundliche Herr im Vodafone Shop meinte, dass das zur Zeit das beste Angebot ist.
Ok... 45,00 Euro Startguthaben...keine Anschaffungsgebühr für die SIM... 9,99 Euro Internetflat im Monat... wunderbar!

PUSTEKUCHEN!
2 Wochen nach erhalt der Karte war das GANZE Guthaben weg...
ich hab gedacht ich Fall vom Glauben ab!!!
Ich bei der Hotline angerufen (vom Festnetz was dann ja nochmal teurer ist wie vom Handy!) Und da sagte man mir in ziemlich patzigen Ton, dass das Guthaben für die Internetnutzung abgebucht wurde...
Hallo?!? Hab ich an dem Begriff "Flat" was falsch verstanden?!?

Also Leute.. so geht's nun wirklich nicht... hab versucht das über den Kundenservice freundlich zu regeln...aber keinerlei entgegenkommen von o.tel.o...

Ich werde es jetzt wie Helmut machen und die Karte schnellstmöglich in den Müll schmeissen... denn da gehört sie meiner Meinung nach hin!

Allegra schreibt:

Otelo - no wap, no way!


Ich kann mich den negativen Berichten über otelo nur anschließen: Vor drei Tagen habe ich mir auf der otelo Webseite eine Sim-Karte bestellt. Das einzig Positive ist, dass die Karte zügig geliefert wurde. Und das Einzige, was man mit dieser Karte tun kann, ist zu telefonieren. WAP? Fehlanzeige... ich verbringe schon den halben Tag damit, das Internet irgendwie zum Laufen zu bringen, suche nach den Zugangsdaten, die meiner Meinung nach wenig kundenfreundlich mal irgendwo zwischen dem Kleingeschriebenen der AGBs verschwinden. Die "tolle" Otelo Community funktioniert leider auch nicht (Webseite lädt nicht, vielleicht überlastet oder zahlreichen Nachfragen...) und so habe ich mich bereits per Mail an den Kundendienst gewandt, weil ich den Minutenpreis von 49 Cent für eine telefonische Auskunft einfach nur Wucher finde. Ich denke, ich werde das Guthaben noch abtelefonieren und sollte das WAP innerhalb der nächsten Tage immer noch nicht funktionieren (freigeschaltet ist bereits "angeblich"), wandert die SIM-Karte auch bei mir in den Papierkorb. Ich lasse mich doch nicht so veräppeln! Bisher hat bei mir noch jedes Internet - egal ob E-Plus oder Vodafone einwandfrei funktioniert. An meinem Handy kann es also nicht liegen!

lina schreibt:

Abzocke


Meine Tochter hat eine Prepaidkarte,
habe ihr vor ein paar Tagen ein neues Guthaben 19,90 aufgeladen.2 Tage später ist nur noch ein Eiro drauf, obwohl sie nachweislich nicht telefoniert hat.
Das war bnei den Guthaben davor auch schon, ich habe ihr zunächst nicht geglaubt, konnte mich aber jetzt eslbst davon überzeugen. Hände weg von OTElO!!

Schoppa schreibt:

nur noch Kriminell


Hallo
habe die SIM Karte per Vorkasse bezahlt und nie erhalten, der Service ist eine Zumutung jedes Mal erzählten die mir eine andere Geschichte von Freundlichkeit Fehlanzeige nur solche Sprüche wie" hören Sie junge Mann" sag simple Betrüger. Die Geschäftsstelle solle laut Impressum in Düsseldorf sein aber in der Wirklichkeit sitzen sie in Erfurt. Bloß Hände weg !

Katrin schreibt:

Otelo geht gar nicht


Ich habe einen Vertrag bei Otelo abgeschlossen, weil die ja damit werben, dass sie sehr gutes netz haben. Das kann ich leider nicht bestätigen. Ich arbeite in Berlin-Mitte und bekomme ständig die meldung nicht im netz registriert und habe auch kein internet. ich kann otelo nicht empfehlen. auf briefe wird gar nicht reagiert und bei mails kommen textbausteine und immer wird wieder das gleiche geschrieben. (schalten sie ihr handy aus bla bla bla...) Leute wie oft noch?!

Simone schreibt:

Inkompetenter Kundenservice


Mir erscheint heute noch schleierhaft, wie man auf der einen Seite mit einem Konzern derart Werbung betreiben, auf der anderen Seite den Kunden dann aber derart inkompetente Mitarbeiter zumuten kann! Mein Mann und ich suchten einen Prepaid-Tarif im D-Netz, da wir auf eine bessere Netzqualität hofften, als im E-Netz. Smartphones hatten wir beide und brauchten auch keine neuen, also haben wir den mit z. B. Aldi vergleichbaren Smartphone 300-Tarif für 8,99 € gewählt. Was mich als 1. Punkt ärgerte war die Tatsache, dass man sich im Internet erst einmal schwindelig sucht, was die Einstellungen bzgl. Internet und MMS angeht, denn hier bietet OTELO leider nicht den gleichen Service wie meine bisherigen Prepaid-Provider. Es gibt keine Möglichkeit sich die Einstellungen ganz einfach über die Homepage zusenden zu lassen – außer man hat einen Vertrag dort abgeschlossen!!! Nach langer Suche habe ich dann mühsam alle Einstellungen eingegeben, soweit funktionierte auch alles wunderbar, bis auf die MMS-Funktion, die leider noch immer ein Teil meines Bekanntenkreises nutzt. Egal, möglich war das mit dem LG P 880 bis jetzt immer, aber anscheinend habe ich da die Rechnung ohne OTELO gemacht…. An diesem Punkt habe ich dann das 1. Mal die Kunden-Hotline kontaktiert, aber leider die Dame am anderen Ende kaum verstehen können, da sie einen doch sehr gewöhnungsbedürftigen Akzent hatte. Freundlich war sie auf jeden Fall, nur hat sie leider mein Problem nicht wirklich verstanden. Sie schickte mich in einen Vodafone-Shop in meiner Stadt, wo ich dann dem netten jungen Mitarbeiter gleich am nächsten Tag mein Problem schilderte. Tja, nachdem dieser allerdings meine Telefonnummer im Computer gecheckt hatte wurde mir dann auch gleich mitgeteilt, dass für mich leider der Vodafone-Kundenservice nicht gilt und ich mich bitte an OTELO wenden möchte. Suuuuuper, das hatte ich mir dann doch irgendwie anders vorgestellt! Kaum raus aus dem Shop habe ich wieder OTELO kontaktiert und hatte erneut die Dame am anderen Ende, die ich kaum verstehen konnte. Wieder mal ein sehr anstrengendes Gespräch, jedoch versicherte sie mir dieses Mal, dass sie mir jetzt direkt per SMS die korrekten Einstellungen für mein Smartphone zusenden würde. Das fand ich mal nett, warum nicht gleich so?! Es kam natürlich nichts, denn dieser Service bleibt den Prepaid-Kunden leider vorenthalten, was die gute Dame wohl nicht wusste. Ich war dann zwischenzeitlich auch mit meinem Smartphone eine ganze Std. in einem Handy-Shop, in dem sich netterweise 3 Mitarbeiter ausgiebig mit dem Problem befassten, die mal wirklich Ahnung hatten. Leider konnte mir aber auch dort niemand helfen. Ich habe etliche Mal versucht schriftlich etwas zu erreichen, aber auch dort erschlug mich die Inkompetenz der Mitarbeiter, die entweder meine Frage nicht verstanden, oder das Problem ganz einfach auf mein Smartphone bzw. den Hersteller abwälzten; teilweise wurde mir auch schon äußerst „patzig“ und knapp geantwortet! Komisch, es hatte doch bisher immer alles einwandfrei im E-Netz funktioniert? Der Trick ist, dass man hier zwar im D-Netz telefoniert, OTELO jedoch eine sog. „abgespeckte“ D-Netzversion und nicht die volle Vodafone-Qualität bietet. Das habe ich mir von mehreren Experten einheitlich sagen lassen. Da ich ein paar Wochen später vor hatte ins Ausland zu reisen, habe ich dann doch lieber wieder zusammen mit meinem Mann gewechselt – dieses Mal zu 1&1. Hier funktioniert alles tadellos, und das von Anfang an, ohne dass ich irgendwelche Einstellungen selbst vornehmen musste! Eigenartig, nicht wahr?! Aber das lag sicher an meinem Smartphone… :-)

Enk schreibt:

nie wieder


Ich habe am 23.9.2014 einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen und auch ein neues Handy über Otelo bestellt.

Zudem habe ich mit der Bestellung eine Rufnummernportierung rechtzeitig beauftragt. Der vorherige Anbieter hat die Kündigung und Rufnummermitnahme sofort bestätigt.

Heute bekomme ich nun meine neue SIM Karte zugeschickt, leider ist es nicht die passenden zu dem bei otelo bestellten Handy.
Einen Hinweis dazu im Anschreiben -Fehlanzeige.

Ein Anruf bei Ihrer Kundenhotline brachte das unerfreuliche Ergebnis, dass die richte SIM Karte (Nano SIM) angeblich erst nach dem Vertragsbeginn verschickt werden kann. Und ich so 2-3 Tage als Unternehmer nicht telefonieren kann.

Für die Unannehmlichkeiten und für ein 15 Minütiges Gespräch (Warteschleife und Gespräch) bietet man mir großzügigerweise eine 5,- € Gutschrift an.

Ich fand es eine Zumutung, dass nicht bereits im Antrag auf das o.g. Verfahren hinweisen und das obwohl man die richtige SIM im Antrag angegeben hat und das Handy direkt bei Otelo gekauft hat.

Und das dann nicht spätestens mit der Zustellung der (falschen) SIM darauf hingewiesen wird, dass es die falsche ist und die neue wenn auch verspätet zugeschickt wird.

Und das die Kundenhotline nicht in der Lage ist eine Gutschrift zu erstellen die dem ganzen Ärger entspricht oder eine anderer geeignete Lösung zu finden.
Also ich bin schon vor Vertragsbeginn bedient.

Pelz schreibt:

Diese schrottkarten sollte man meiden!!!


Habe die Erfahrung gemacht das man das Guthaben der otelo Karte innerhalb von ein bis zwei Monaten nach Kauf verbrauchen muss. Danach funktioniert nichts mehr. Auch bei neu eingelegten Karten. Für mich eine ganz miese Kriminelle Masche.

Verärgerter Kunde schreibt:

Otele ein weiterer unnötiger Provider


Auf gar keinen Fall Otelo!

Habe vor nem Jahr leider bei so nem otelo Angebot über Mydealz zugeschlagen damals mim 5s. Habe meine Deutschland weiten Empfangs- Probleme geschildert (sowohl mit dem 5s wie auch dem Nexus4). Es kamen leider immer sehr Problem spezifische Antworten. Der weitere Kommunikations- Verlauf lässt sich nur negativ beurteilen. Service und Kundenorientierung ist aus meiner Sicht nicht positiv bewertbar.

Sehr geehrter Herr xxx,

nach Prüfung der Netzabdeckung haben Sie in Ihrer Adresse nur UMTS Outdoor Versorgung und (E) Edge Indoor Versorgung.
Dieses Problem können Sie mit Einstellungen an Ihren Mobilfunkgerät beheben indem Sie den Empfang von 3G deaktivieren und
somit auf 2G (Edge) empfangen.

Freundliche Grüße

Kai-Uwe Fischer
otelo-Serviceteam

Liza schreibt:

Kundenfreundlichkeit geht anderes


Handy und Prepaid gekauft. Händler sagte mir, dass innerhalb von 1-2 Std. freigeschaltet wird. Nach 6 Stunden habe ich nachgefragt - da hieß es auf einmal innerhalb von 24 Std. Da ich beruflich dringend angewiesen bin, habe ich die Hotline angemailt. Es kam lediglich eine "automatisch generierte" Antwort. Auf meine weiteren emails wurde einfach nicht mehr reagiert.
Sitzen da nur noch Wort-Erkennungs-Geräte?????

hansdampf schreibt:

nur geld nehmen aber keine leistung


habe vor drei tagen eine prepaid karte geholt mit zusaetzlich 19euro guthaben.
1.online aktivierung funkt.nicht... 2.hotline kann man NICHT mit einer Vodafone nummer erreichen(geht einfach nicht). habe aber nur die eine vodafonenummer..muss also in ne telefonkabine mit euros futtern!!...3.telefonisch auf ner anderen nummer genau das selbe...
gehe jetzt in persoenlich vorbei!!!

F.Lotte schreibt:

Einfa nur SCHLECHT


Sehr schlechter Empfang. Volumenverbrauch fast doppelt wie von Handy angezeigt. Schlechter Service der kaum erreichbar ist. Nach Kündigung keine Nachricht keine Empfangsbestätigung keine Antwort auf weitere Anfragen. Finger Weg ganz mieser Laden!!!!!!!!!!!!

Kuli schreibt:

Abzocke hoch 10


Habe die Prepaid Karte für 19 Euro aufgeladen und ungehend wurden 10 Euro abgebucht, weil ich angeblich eine SMS-Flat gebucht habe (für 3000 SMS monatlich)... lächerlich !!! ich habe nix gebucht und auch nix angeklickt, sogar das Guthaben habe ich extern in Holland aufgeladen, weil man dort mit Paypal bezahlen konnte... wenn die 9 Euro weg sind, dann ist OTELO auch weg, DEFINITIV !!!!

Dirk schreibt:

Rufnummer weg, Handy weg, danke Otelo


Rufnummer weg, kein Handy, kein Service. Danke Otelo.

Ich habe Anfang Juni einen Vertrag plus Handy bei Otelo bestellt. Inklusive Rufnummern-Portierung. Mir war sehr wichtig, dass ich meine alte Rufnummer behalten kann. Als Otelo mir mitteilte, dass sie die Portierung quasi im Voraus bestellen und dann die SIM losschicken, war ich beunruhigt, dass ich wenige Tage nicht erreichbar sein würde. Ich wurde beruhigt. Kein Problem, wir bekommen das hin. Es kam noch schlimmer.

Mittlerweile ist meine Rufnummer abgeschaltet. Ich habe noch nichts von Otelo erhalten. Keine SIM-Karte und kein neues Handy. Mein Handy sei nicht mehr lieferbar. Ersatz kann nur in Form eines minderwertigen Handys gestellt werden. Warum meine SIM mir nicht zugeschickt wurde, kann mir niemand sagen bzw. sagt mir niemand.

Normalerweise würde ich jetzt vom Vertrag zurücktreten, aber dann würde ich meine Telefonnummer verlieren, was sehr nervig ist. Man kennt das doch, die Freund_innen tragen es nicht ordentlich ein und die Geschäftspartner_innen verlassen sich auf alte Visitenkarten.

Und die Antworten aus dem Support lesen sich so als ob sie das Problem nicht erfassen könnten.

Na danke. Wem seine Rufnummer wichtig ist, nicht zu Otelo wechseln, ich bin nicht der einzige im Netz, dem es so geht!

Anja schreibt:

Service?!?


Nach monatelangen Verbindungsproblemen Kundenservice kontaktiert.
Habe um eine neue Simkarte gebeten. Bei jedem anderen Anbieter erhält man ohne Probleme eine Ersatzkarte ( manchmal sogar sofort im Shop).
Otelo-Kundendienst verlangt, dass man sich min. 3 Beispiele der Verbindungsprobleme notiert, mit Uhrzeit und Standort + die Telefonnummer und Standort des Gesprächpartners?!?

Mal ehrlich Leute. Ich will dich nur eine neue Simkarte.
Was soll der Quatsch mit Weitergabe von Daten Dritter.?!

Dirk schreibt:

Rufnummer weg, danke Otelo


Ich habe Anfang Juni einen Vertrag plus Handy bei Otelo bestellt. Inklusive Rufnummern-Portierung. Mir war sehr wichtig, dass ich meine alte Rufnummer behalten kann. Als Otelo mir mitteilte, dass sie die Portierung quasi im Voraus bestellen und dann die SIM losschicken, war ich beunruhigt, dass ich wenige Tage nicht erreichbar sein würde. Ich wurde beruhigt. Kein Problem, wir bekommen das hin. Es kam noch schlimmer.

Mittlerweile ist meine Rufnummer abgeschaltet. Ich habe noch nichts von Otelo erhalten. Keine SIM-Karte und kein neues Handy. Mein Handy sei nicht mehr lieferbar. Ersatz kann nur in Form eines minderwertigen Handys gestellt werden. Warum meine SIM mir nicht zugeschickt wurde, kann mir niemand sagen bzw. sagt mir niemand.

Normalerweise würde ich jetzt vom Vertrag zurücktreten, aber dann würde ich meine Telefonnummer verlieren, was sehr nervig ist. Man kennt das doch, die Freund_innen tragen es nicht ordentlich ein und die Geschäftspartner_innen verlassen sich auf alte Visitenkarten.

Und die Antworten aus dem Support lesen sich so als ob sie das Problem nicht erfassen könnten.

Na danke. Wem seine Rufnummer wichtig ist, nicht zu Otelo wechseln, ich bin nicht der einzige im Netz, dem es so geht!

s schreibt:

Nie mehr vodafone


Abzocker !
Nie wieder !

Kuddel schreibt:

Service Abzocke !!!


Service per E-Mail Kontakt nicht vorhanden !!!, mann muss die Hotline anrufen( mehrfach ) die natürlich kostenpflichtig ist und selbst da weis man nichts von einer E-Mail,daß ist einfach Abzocke hoch 3, nie wieder Otelo !

Nicole schreibt:

Guthaben wird einfach abgebucht


Hatte eine Prepaid Karte, bei der kurz nach Aufladung einfach das ganze Guthaben abgebucht war, obwohl das Handy gar nicht
genutzt wurde. Nie wieder Otelo!!!

Silvio schreibt:

Geht ja garnicht!!!!!!!!!!!!!


Ich habe leider auch schlechte erfahrung mit der telefonischen Kundenbetreuung gemacht. Lesen voll alles vom Zetel ab. Können keine richtigen Antworten geben und sind schlecht gelaunt. Mir haben sie den Vertrag gekündigt, weil ich die zweite Mahnung nicht erhalten hatte, über 25,00 Eure, eine Monatsrechnung. Und reden kann man mit den garnicht, deshalb habe ich es per eMail versucht, genauso. Die können nichts. Wollen jetzt Schadenersatz haben in voller höhe. Aber nichts tun dafür. Die können nicht mal richtig begründen, warum? Sie betrügen und lügen und bestehlen ein dadurch. Lasst die Finger von denn!!!!!!!!!!!

OteloKunde schreibt:

Das soll Vodafone Netz sein?!!!!


Mitten In Paderborn, im Campus der Universität habe ich mit "Vodafone" Edge, das ist lächerlich, hier wird ein Netz angepriesen, was bei Freunden mit echtem Vodafone tausendfach besser funktioniert, als das angebliche Vod... Netz von Otelo, es ist ein hundert mal schlimmer als bei O2 und ich dachte ich wäre nach meiner mehrjährigen Quälerei mit O2 endlich befreit von schlechtem Netz, ab jetzt nur noch Telekom mir egal was es kostet, ich habe die Nase voll von Firmen die wenig Geld verlangen und einem eins der besten Netze versprechen, wo sie doch nur 2 Antennen von 100 gemietet haben, anders kann man es sich kaum erklären, warum es so enorme empfangsunterschiede zwischen Original Kunden von Vodafone und von Subnetzen wie Otelo, gibt.

N schreibt:

Eklatante Sicherheitslücke bei Diebstahl


Schlechter Kundenservice ist eins, mir wurde jedoch mein Handy nachts geraubt und da es gerade in Benutzung war ohne Pin-Sperre. Ich fiel fast vom Glauben ab, als ich die Otelo-Sperrhotline erst am nächsten Morgen erreichen konnte! Jede Bank, deren Karte immerhin zu jeder Zeit durch eine Geheimzahl geschützt ist, bietet eine 24h-Sperrhotline an und dies erwarte ich auch von einem Mobilfunkanbieter, dazumal das Handy eben nicht gesperrt war. Ich würde diesen Anbieter ob dieser eklatanten Sicherheitslücken nicht empfehlen!

Krawczyk schreibt:

So geht man nicht mit dem Kunden um


Nach 2 tem Mahnung wird das Handy gekündig und gesperrt. Otelo verlangt Schadenersatz von mehrere Hundete € Bilig Anbieter sind scheisse. Das gleiche ist bei Stromanbieter.Yello hat mir gekündig weil ich einmal nicht zahlen könnte.Also sparen ist für Leute die Geld haben nicht für normale Menschen

Michael schreibt:

kein Service, kein Kontakt und kein Netz


Seit Wochen werden meine mails nicht beantwortet, Die Hotline ist immer überlastet (rufe täglich an, nie durchgekommen) grauenhaftes Netz. Mitten in Essen, Köln o´der Frankfurt kein Empfang.
O2 ist besser.

Kunde schreibt:

Guthaben verschwunden


Habe eine Suf-Sim von Otelo, mit der ich nur sehr selten online gehe (meist nutze ich WLAN). Jetzt, nachdem ich mal drei Monate kein Surf-Paket (z.B. 9 Min. für 0,19€ oder 90 Min. für 0,99€) gebucht habe, scheint die Karte deaktiviert (kein Netz wird angezeigt). Obendrauf: nach dem Login am Rechner ist mein Restguthaben (ca. 5€) auch futsch ... pfui!

Brandt schreibt:

Sim Karte nicht Aktivierung möglich


Ich warte jetzt nun 3 Tage und bei Otelo kann ich nicht meine Prepaid Sim Karte Aktivieren,man sagte mir ich sollte es immer wieder versuchen,He was ist das denn für ein Scheiß,ich bin da ganz schnell weg,Kundenservice ist nur genervt,den ist das völlig Egal wie viele Kunden sie Verlieren,die habe doch genug Kunden mit den sie das können.

Wolfgang schreibt:

Sehr schlechter Service


Habe Otelo mehrmals E-Mails geschrieben und um Reaktion gebeten, da ich dringend auf die Portierung meiner Rufnummer warte. Seit 2 Wochen o Reaktion. Die Freigabe bei meinem Nochprovider liegt schon seit geraumer Zeit vor, wurde aber angeblich bisher nicht angefragt. Telefonat mit Otelo: die Rufnummer wäre nicht freigegeben. So ein Callcenter sehr gut für die Unternehmen, aber ein absolutes Trauerspiel für uns Kunden. Versuche jetzt noch retten, was zu retten ist und für mich ist ganz klar: nie wieder Otelo und natürlich auch kein vodafone!

Wolf schreibt:

Otelo


Habe 19€ aufgeladen, die nicht existent sind. Habe Code und Quittung von der Tankstelle.......und nichts!! Würde jetzt Anwalt schalten aber die Zeit.......

0 Sterne Bewertungen

Lisa schreibt:

prepaid schrott


Das mit otelo setzt sich fort, ich habe zwar kein Flatrat-Vertrag weil mich meine Kundschaft immer anruft (prepaid Karte)15€, sms schreibe ich mal 1-2 im Monat.
Wenn ich mal nicht gleich verfügbar bin, dann Klingel ich Sie an und ich glaub bald ich bezahl noch dafür!
Aber warum sind innerhalb 20 Tagen 15€ weg. Keine bange ich habe noch das Lg T300 also Internet zwecklos geht nicht, mit meiner andere Karte, wo ich leider keinen Puk mehr hatte kam ich ca. 1 Jahr mit der Aufladung hin.


Also beim Kauf 15€ verbraten, sowie keine 5€ Bonus erhalten laut sms ja. Kaufdatum 10.10.2014, nächste Aufladung am 25.10 und nur noch 0,07cent!!! Mehr als 30€ innerhalb eines Monats, sowas geht garnicht!!! 



otelo Prepaid


9 Cent pro Minute in alle dt. Netze
9 Cent pro SMS in alle dt. Netze
9 Cent pro Minute mobil surfen
9 Cent pro Minute in 32 ausländische Festnetze*
0 Cent für Mailboxabfrage

Ich bin negativ enttäuscht, das wir nur verarscht werden und wenn mann oder frau sich drum kümmert bezahlt man darf!



Salomon schreibt:

Prepaid Kunden 2. Klasse


Kann mich meinen vorigen Berichten nur anschließen. Hatte auch eine Otelo Prepaid Karte bestellt 1.Problem keine
Konfiguration SMS was bei meinem vorherigen E-Plus Discounter kein Problem war.
2.Die Hotline konnte mir auch nicht helfen da die Konfiguration nur Vertrag Kunden geschickt bekommen. Erst im Internet gesucht zwar was gefunden aber mein Internet funktionierte nicht.
War echt enttäuscht gurke zwar im schlechteren Netz aber alles funktioniert.

Rene schreibt:

otelo prepaid


habe mir heute otelo zugelegt als prepaid und die allnetflat gebucht und es geht immer noch kein internet kann doch nicht sein was muß ich machen

Alba schreibt:

Unseriöse Firma ohne Ansprechpartner!


Ich bin/war seit zwei Jahren Otelo Kunde. Ich hatte letztes Jahr noch einen Vertrag bei Otelo abgeschlossen für meine Frau. Verträge waren Allen-Flat einmal für 39.99 Euro und einmal 29,99 Euro. Ich bekam Monatlich die Rechnung und habe es Persönlich immer pünktlich Überwiesen. Die Probleme fingen an, nachdem ich gekündigt hatte.
Ich habe acht Monate im Voraus die erste Karte gekündigt bzw. im Februar. Im März habe ich eine Forderung mit Mahnung bekommen, indem drin stand ich hätte vom letzten Jahr eine Rate offen. Ich habe mit Kundencenter gesprochen und habe denen auch mein Kontoauszug zugeschickt, dass ich die Rate bezahlt hatte. Es war dann 3 Monate ruhe und dann im August die zweite Mahnung. Wieder angerufen das ganze Prozedere von vorne, ich habe Otelo dann gefragt ob sie meine Kündigung schon erhalten haben. Der Mitarbeiter sagte Nein. Ich habe den Beleg für die Kündigung über Mail dann noch mal geschickt. Im November Kriege ich dann wieder eine 3.Mahnung und Kündigung für die zweite Karte weil die angeblich offene Summe immer noch nicht beglichen wurde. Obwohl ich das mit Kontoauszüge bewiesen habe, dass ich bis dato alles überwiesen habe.
Ich habe Kündigung gekriegt 308,00 Euro Schadensersatz laut Vertrag. Plus 81,00 Euro angeblich offener Betrag. Ich habe dann 389,00 Euro dann überwiesen damit ich mit dieser BETRUGS-FIRMA OTELO nichts zu tun haben wollte dachte ich mir. Nachdem ich das Geld bezahlt habe, kam nach einer Woche wieder 79,00 Euro offene Endabrechnung. Wieder bezahlt, und heute wieder Rechnung von 93,00 Euro. Anruf Kundencenter bringt nichts. Weil wenn Sie kein Rechtsschutz Versicherung haben Lohnt sich nicht gegen Otelo vorzugehen.
Weil die Anwaltshonorare genauso hoch währen wie die Otelo zwangsvorgedrungen.
Macht ja keinen Vertrag mit dieser unseriösen Firma Otelo!

Erfahrungsbericht schreiben

Haben Sie Erfahrungen mit dem Handytarif von otelo gemacht?
Hier können Sie Ihre Erfahrungsbericht über den otelo Prepaid Tarif verfassen.

Erfahrungsbericht schreiben

Ihr Name: Email:
Überschrift
Ihre Bewertung
Erfahrungsbericht

Unser Versprechen: Wir geben Ihre Daten nicht weiter und senden Ihnen keine unerwünschte Werbung zu! Lesen Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz



Schnellnavigation